Hakama
Bokken
Kaiten nage
Keiko
Kokyu nage
Kamae
Kumi tachi
Zanshin

Dōjō Nachrichten

2019

Am Donnerstag den 31. Oktober (Halloween) findet kein Training statt!

Heute habe ich die Shirts mit unserem Dojo-Logo vom Drucker geholt. Sie sehen gut aus!
Ab sofort könnt Ihr Eure bestellten Textilien vor oder nach dem Training abholen.

Ab sofort trainieren wir donnerstags eine halbe Stunde länger, das heißt wir beginnen schon um 19:00 Uhr mit dem Training.

Die zusätzliche halbe Stunde nutzen wir am Ende des Trainings für buki waza (Stock und Schwerttraining).

Beim gemeinsamen Sommerfest wurden Prüfungen durchgeführt!

Herzlichen Glückwunsch
zum 10. Kyu: Jurij und Luis
zum 8. Kyu: Lukas
zum 5. Kyu: Andrea, Bernhard, Franz, Konrad.

Am Samstag den 20. Juli findet unser diesjähriges Sommerfest statt.
Nähere Infos folgen.

Am Samstag 29. Juni von 10 - 12 Uhr gibt es die nächste Gelegenheit zum freien Training.
Natürlich kann der Termin auch zur Prüfungsvorbereitung genutzt werden :-)

Wir freuen uns, am 11. Mai Andreas Raatschen aus Karlsruhe bei uns zu Gast zu haben.
Wir trainieren Samstag Vormittag und Nachmittag.
Eine Ausschreibung gibt's im Lehrgangskalender.

Die nächste Gelegenheit zum freien Training gibt es am Samstag 30.03 von 10 bis 12 Uhr.

Am Sonntag 24. Februar wollen wir gemeinsam noch einmal eine Aikido-Meditation 108 durchführen.
Wir beginnen mit der 108 um 10:30 Uhr.
Dauer ist ca. anderthalb bis zwei Stunden.
(aikido-erfahrene) Gäste sind willkommen.

Herzlichen Glückwunsch Ana und Stefan zum 9. Kyu und Jordan und Max zum 7. Kyu!

Am Samstag 23. Februar veranstalten wir wie im vergangenen Jahr einen Tag der Offenen Tür.
Um 14 Uhr beginnen wir mit einer Aikido-Vorführung. Anschließend laden wir ein zur Offenen Matte, auf der Gäste und Besucher mit uns Aikido üben können.

Herzlichen Glückwunsch, Jan, zum 2. Kyu!

Am Samstag 26. Januar von 10:00 bis 12:00 Uhr gibt es Gelegenheit zum freien Trainieren.

Im Neuen Jahr nehmen wir den Trainingsbetrieb für Erwachsene wieder auf am Donnerstag 3. Januar.
 
Das Training für die Kinder beginnt eine Woche später am Donnerstag 10. Januar.

2018

Zum Jahresabschluß wollen wir während des Trainings unsere Bewegung mit Kamera aufnehmen!
Anschließend schauen wir uns bei Glühwein und Gebäck die Filme an, während wir in gemütlicher Runde zusammen sitzen.

Herzlichen Glückwunsch Theresa und Dieter zum 4. Kyu und Stefan zum 3. Kyu!

Gruppenfoto mit Tony

Wir freuen uns Tony Crawford aus Berlin in unserem Dojo als Gastlehrer zu begrüßen. Tony wird am Samstag den 29. September von 10:30 bis 12:30 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr mit uns trainieren.

14:00 - 15:30 Uhr gemeinsames Training der Kinder und Erwachsenen.
Anschließend gemütliches Beisammensein mit Kaffee, Kuchen und Grillen. Kleine Beiträge zum Kuchen- oder Grillbuffet werden gerne gesehen.

Ab sofort ist unsere Webseite unter der Domain https://www.aikido-regensburg-nord.de erreichbar, womit sich auch der Name unseres Dojos gerinfügig ändert.

Endlich ist die neue Webseite fertig, obwohl vorerst noch unter der alten Domain erreichbar.

Die Anpassung für mobile Geräte folgt dann hoffentlich auch bald.

Zurück mit Theresa, Stefan und Christoph vom Osterlehrgang mit Asai Sensei in Karlsruhe.

Herzlichen Glückwunsch Theresa zum 5. Kyu!

Vormittags fingen wir an mit einem gemeinsamen Training, an dessen Ende Anton, Jordan, Max und Nico die Prüfung zum 8. Kyu ablegten. Natürlich haben alle vier bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Den Nachmittag eröffneten wir mit einer Vorführung für unsere Besucher und Gäste. Anschließend nutzten viele der Besucher die Gelegenheit, mit uns Rollen und Ausweichbewegungen zu üben. Alle hatten viel Spaß!

Die neuen Matten sind da. Und sie passen!
Dienstag fangen wir an, sie weich zu klopfen :-)

Über Aikidō

Aikidō ist eine moderne, in der Tradition der japanischen Budō (= Kampfdisziplinen) verwurzelte Kampfkunst, die Anfang des 20. Jahrhunderts in Japan von Morihei Ueshiba aus verschiedenen japanischen Budō-Arten, insbesondere dem Daitō-ryū-Jūjutsu, als eine rein defensive Kampfkunst entwickelt wurde.

Wie funktioniert Aikidō?

Bei einer Konfrontation mit Aggression oder Gewalt reagieren die meisten Menschen mit Gegengewalt oder Angst. Im Aikidō versuchen wir, eine Haltung zu entwickeln, die es uns erlaubt, einem Konflikt mit innerer Ruhe und Gelassenheit zu begegnen. Auf dem Weg der Gelassenheit können wir es vermeiden, in die Kampfabsicht des Gegenübers hineingezogen oder von ihr überwältigt zu werden.

Aikidō-Techniken und Prinzipien zielen darauf ab, einem Gegner nicht direkt entgegen zu treten, sondern seine Angriffsenergie abzulenken, umzuleiten und letztlich auf ihn zurück oder ins Leere laufen zu lassen, so daß eine Gewaltspirale gleich im Keim unterbunden wird. In runden, harmonischen Bewegungen wird der Angriff des Gegners neutralisiert mit dem Ziel, eine Fortführung des Angriffs oder auch einen weiteren Angriff zu verhindern.

Kampfsport, Kampfkunst oder Selbstverteidigung?

Obwohl körperlich durchaus anspruchsvoll, ist Aikidō kein Sport im Sinne von „Schneller - Höher - Weiter“. Es geht im Aikidō nicht um Leistung oder Kampf, um Sieger und Verlierer, und es werden daher auch keine Wettkämpfe abgehalten. Trotzdem sind Aikidō-Techniken und -Prinzipien geeignet, sich damit zu verteidigen und einen tätlichen Angriff unter Umständen auch mehrerer Gegner abzuwehren.

Aikidō ist Budō (jap. bu = "Militär", "Ritterlichkeit", = "Weg", "Pfad"), so wie Jūdō, Kendō, Iaidō etc. Das im Namen zeigt an, daß das Studium dieser Disziplinen einen tieferen Zweck verfolgt, als nur technisches Können. Für viele bedeutet das Erlernen eines eine lebenslange Suche nach persönlicher Vervollkommnung und Vertiefung.

Für wen ist Aikidō geeignet?

Da Aikidō nicht auf Muskeln oder Körperkraft baut, ist es für alle Menschen geeignet: für Frauen und Männer, Große und Kleine, Dicke und Dünne, Alte und Junge. Es sind keine speziellen Vorkenntnisse oder Fähigkeiten erforderlich. Jeder kann auch im fortgeschritteneren Alter mit Aikidō beginnen.

Adresse
Aikido Regensburg Nord  
   Otterbachweg 11
   93059 Regensburg
Rechtliches
karl breuer           
Impressum
Datenschutz